Wir haben uns überlegt, wie wir Ihnen noch einfach noch mehr Compliance Suite bieten können. Dazu haben wir Module in unsere Anwendung integriert. Diese können wir einzeln anpassen, individuell erweitern, neue hinzufügen und die aktuellen in Form halten.

Aktuell sind 4 Module entwickelt, die Ihnen es Ihnen noch leichter machen, mit der Compliance Suite zu arbeiten. Und bestimmt haben Sie noch mehr Spaß dabei.

IT-Verbund & Modellierung

Unser Modul „IT-Verbund & Modellierung“ ist das Rückgrat unserer Anwendung. Hier wird die Organisation mit den zu betrachtenden Assets detailliert abgebildet; sprich: Der IT-Verbund wird hinterlegt und mit weiterführenden Informationen zu jedem einzelnen Asset aufgefüllt. Unsere Compliance Suite berücksichtigt hierbei unser Ebenen-Model, um alle physikalischen und logischen Assets mit den Compliance-Themen zu verbinden. Damit haben sie ihre Organisation immer im Blick.

Darüber hinaus wird in diesem Modul die Zuweisung der jeweiligen Norm oder Normenmixe durchgeführt: Assets erhalten Maßnahmen zugeordnet, deren Fragenkataloge dann den jeweiligen Verantwortlichen zugewiesen werden.

Sicherheitscheck

Auf Basis der im Modul „IT-Verbund & Modellierung“ hinterlegten Informationen und zugewiesenen Fragenkataloge, wird in unserem Modul „Sicherheitscheck“ die eigentliche Überprüfung der technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen auf Vollständigkeit und Umsetzungsgrad durchgeführt. Dieses erfolgt im Rahmen eines Soll-Ist-Abgleichs, wobei innerhalb Ihrer Organisation kein Normenwissen vorhanden sein muss: Verantwortliche Mitarbeiter Ihrer Organisation erhalten entsprechende Fragenkataloge aus der Praxis, welche nur beantwortet werden müssen. Die abgegebenen Antworten werden sodann bewertet (Ampelsystem Grün / Gelb / Rot) und erforderliche Nachbesserungen festgelegt.

Über ein Periodensystem wird hier – nachdem Nachbesserungen durchgeführt wurden – auch eine Re-Auditierung durchgeführt. Entsprechende Abweichungen zum Erfüllungsgrad werden detailliert ausgewiesen.

Schutzbedarf & Risikoanalyse

Das Modul „Schutzbedarf & Risikoanalyse“ ist unser Werkzeug für ein umfassendes Risikomanagement. Hier wird sowohl eine Schutzbedarfsanalyse durchgeführt, als auch Risiken an den einzelnen Assets erhoben und spezifiziert.

Bei der Schutzbedarfsanalyse wird entweder der erhobene Schutzbedarf am Asset festgelegt, oder aber über Verknüpfungen zu Prozessen und Verfahren von diesen geerbt. Somit kann ein Asset aus verfahrensspezifischer Sicht verschiedene Schutzbedarfsklassifizierungen haben. Ab einem Schutzbedarf „hoch“ wird hierüber – in Verbindung mit unserem Modul „Sicherheitscheck“ – auch die erforderliche ergänzende Risikoanalyse durchgeführt.

Risiken werden – sofern vorhanden und gewünscht – je Asset aufgeführt und bewertet. Hierbei werden nicht nur die Risiken erkannt und aufgelistet, sondern auch weiterführende Erklärungen und Maßnahmen definiert und dokumentiert. Alle Angaben können so aufbereitet werden, dass ein umfassender Management-Report mit Klassifizierung und Auflistung der erkannten Risiken, Erläuterungen zu den Risiken, umzusetzenden Maßnahmen zur Risikominimierung und etwaigen Projekt-Ressourcen und -kosten erstellt werden kann.

Reporting

Umfangreiche Reporting-Funktionen stehen Ihnen direkt aus unserer Compliance Suite zur Verfügung. Hierbei unterscheiden wir zwischen unserem Cockpit und aussagekräftigen Management-Reports, welche in verschiedenen Formaten ausgegeben werden können.

Cockpit: Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über aktuelle Projektstände und erkannte Risiken. Unser System zeigt Ihnen alle relevanten Informationen an, um eine Übersicht über das Projekt zu erhalten.

Management-Reports: Unsere Management-Reports beinhalten detaillierte Informationen zum aktuellen Projekt, zur Risikoanalyse und zum Erfüllungsgrad der umgesetzten technischen und organisatorischen Maßnahmen. Darüber hinaus können Arbeitslisten für jeden verantwortlichen Mitarbeiter des Projektes ausgegeben werden, welche die umzusetzenden Maßnahmen zur Risikominimierung beinhalten.

Unserer umfassende Report-Engine kann auch individuelle Reports ausgeben. Sprechen Sie uns hierzu an.