Viele Prozesse, ein Tool:

Mit der neuen ControlSeries 5  strukturieren Unternehmen ihre Abläufe
jetzt noch besser. Für noch mehr Effektivität und höhere Qualität.

  • NEUERUNGEN DER CONTROLSERIES 5

    Dashboard
    Erweiterte mobile Nutzung
    CS-Webflow
    Vertriebssteuerung
    Workflow-Management
    Dashboard
    Erweiterte mobile Nutzung
    CS-Webflow
    Vertriebssteuerung
    Workflow-Management

    NEU! – Vertriebssteuerung

    • Erweiterte Customer-Information (CI)
    • Kundenentwicklung und Vertriebsziele
    • Planung von Kundenbesuchen
    • Ermittlung des Betreuungsaufwandes
    • Kundenzufriedenheit messen

    Erweiterte mobile Nutzung

    • Volle Prozessbedienung auch auf Smartphones und Tablets
    • Integration von Medien (Bildern, Videos) in Tickets
    • Geräteunabhängige Oberfläche
    • Schnellerfassung von ToDo’s „unterwegs“

    Ticket-Modul

    • Tickets in einzelne ToDo’s untergliedern und bei Bedarf delegieren
    • Flexible Darstellung der Ticketdaten durch neue Steuerelemente
    • Optimierte Darstellung der Kunden- / Anwenderdaten
    • Ticketlisten gruppieren und variabel gestalten
    • Verbesserte Exportfunktion
    • Ausbau des Rollenkonzeptes

    Dashboard

    • Konfigurierbare Ad hoc Übersichten
    • Vorgefertigte Steuerelemente für die jeweiligen Teilbereiche
      der ControlSeries, Monitoring Solution, ComplianceSuite
      oder dem neuem L – BusinessActivity Monitoring
    • Definierbare Cockpits (z.B. für Incident- / Problemmanager)

    Workflow

    • Erweiterte Integration von Powershell-Skripten
    • Automatisierung von administrativen IT-Aufgaben
    • Verbesserungen im Formulardesigner:
      • Autocomplete-Auswahlbox (z.B. für die Auswahl von Personen)
      • Mehrfachauswahl mit neuem Tag-Control
      • Dynamisches Formularlayout
      • Einfaches Design für alle Endgeräte

    Neu! – Oberfläche in CS-WebFlow Technik

    • Dadurch verbesserte Usability
    • Deutliche Performancesteigerung und flüssigeres Arbeiten
    • Zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten für die einzelnen Nutzergruppen
    • 100% Responsive Design vom Smartphone bis zum Multimonitor-Einsatz
    • Verschiedene Einsatzszenarien können einfach abgebildet werden
    • Delegierbare Administrationsbereiche
  • BEWÄHRTE MODULE DER CONTROLSERIES

    BASIS

    Unser Basismodul bestehend aus Ticketsystem und Knowledgebase enthält bereits viele nützliche Tools:

    • E-Mail-Schnittstelle
    • Importer für Active Directory
    • DesktopControl mit Screenshottool
    • Mehrdimensionale Eskalationslogik
    • SLA Management
    • Serientickets
    • Ticketvorlagen
    • Personalisierbares Menü
    • Einfache Oberfläche für Melder / Endanwender

    WORKFLOW

    Mit unserem Workflowmodul lassen sich Unternehmensprozesse einfach und strukturiert abbilden. Das Modul stellt die optimale Erweiterung des Basismoduls gerade im Hinblick auf ITIL konforme Prozesse dar.

    • Workflow-Designer
    • Einfach und schnell zu bedienen
    • Keine Programmierkenntnisse erforderlich
    • Frei definierbare Templates
    • Fest vorgegebene Prozesse und Abfolgen geben Sicherheit bei der Abarbeitung
    • Vollständige Dokumentation aller Arbeitsschritte

    Sind nur einige Highlights.

    ASSET Modul

    Das ControlSeries Asset Management ist ein strukturiertes Inventarverwaltungs- und Dokumentationstool und dient somit als perfekte Ergänzung für Tickets und Workflows.

    • Organisation unterschiedlicher Geräte/Gegenstände in Form von Assetklassen
    • Individuelle Datenvorlagen je Assetklasse
    • Gruppieren und hervorheben von bestimmten Daten
    • Protokollierung von Änderungen
    • Standortbezogene Strukturierung
    • Individuelle Verknüpfungen einzelner Assets
    • Importmöglichkeiten aus vielen gängigen Inventory- und Softwareverteilungssystemen
    • Filterbare Datensuche und Auswertungen
    • Verbindung zum Ticketsystem und Workflows

    PTC – Project-TIME-CONTROL

    Verschaffen sie sich schnell einen Überblick über geleistete Servicezeiten. Entdecken Sie Zeitdiebe und behalten Sie den Projektaufwand im Auge.

    CI – Customer Information

    Übersichtliche Darstellung der Kunden und Ansprechpartnerdaten. Zusammenfassung der Tickets und Aktivitäten eines Kunden.

    AddOns

    • Telefonanbindung (TAPI, Skype)
    • Abrechnungstool
  • TECHNISCHE FEATURES

    TECHNISCHE FEATURES

    Webanwendung in .net Technologie

    • Basiert auf dem bewährten S&L ControlSeries-Framework.
    • Eigene Benutzeroberflächen für z.B.: Anwender, IT-Spezialisten, Koordinatoren, Controller, Externe.
    • Integrierte Knowledgebase.
    • Individuelle Task-Bar je Anwendergruppe oder Benutzer.
    • Feedback-Bereich für Anwender.
    • Auf Corporate-Design des jeweiligen Unternehmens/Filiale anpassbar.
    • Hohe Integrationsfähigkeit von externen Daten z.B. ERP.
    • Ticketerstellung aus Fremdsystemen möglich (z.B. Netzwerküberwachung, Sharepoint, Support-Portale, Intranet).
    • Reminder, Statusinformationen, Hinweise, etc. mit individuellen Email-Templates.

    Security:

    • Filigrane Berechtigungslogik bis auf Ticket- und Userebene konfigurierbar.
    • Standorte oder Niederlassungen können Ihre „eigene Welt“ leben oder Tickets an andere Instanzen weitergeben.
    • Geeignet für zentrale und dezentrale Organisationen.
    • Konfigurierbar über Administrations-Tool oder ActiveDirectory.

    Mehrdimensionale Eskalationslogik

    • SLA je Kunde, Dienst und Meldungstyp (Incident, ToDo, RFI, etc.) für beliebige Kompetenzteams und Supportzeiten frei konfigurierbar.
    • Benachrichtigung via Email, Reports, Watchlists möglich
    • Meldung in Fremdsysteme (z.B. Monitoring) möglich

    Active-Directory-Integration

    • Import der Benutzer und der Organisationsstruktur aus beliebig vielen Domänen(CI)
    • User / Kontaktdaten aus AD können 1:1 genutzt oder mit Fremddaten ergänzt werden
    • Single Sign-On

    E-Mail-Integration

    • Tickets aus E-Mail erstellen (mit Dateianhängen)
    • Aktivitäten via Mail in Tickets senden
    • Erstellen, Bearbeiten, Schließen von Tickets mit einfachen Befehlen
    • Abfrage von Ticketdaten, Kundeninformationen oder Knowledgebase-Inhalten per E-Mail
    • Postfächer können durch Listener abgefragt werden. z.B. Mails an beschaffung@domain.de können einen Beschaffungsworkflow auslösen, Mails an support@domain.de erstellen ein Ticket an den Support.

    Client-Integration

    • Tickets per Screenshot erstellen oder Screenshots nachträglich in Tickets senden.
    • VoIP-Integration (z.B. für Skype/SwyxIT!): Wichtige Informationen über den Anrufer schon vor dem Abheben kennen!

    Reporting

    • Reports in verschiedenen Formaten erstellen (PDF, Excel, HTML, XML, …).
    • Periodischer Versand von Berichten
    • Optimierte Darstellung und erweiterte Bedienungsmöglichkeiten.
    • Ereignisgesteuerter Versand von Berichten
    • Durch offene Schnittstellen (Webservices, DB-Sichten) sind Auswertungen in beliebigen anderen Anwendungen möglich (Excel, Access, Sharepoint, etc.)“

    Workflow-Engine

    • Prozesse aus dem Tagesgeschäft abbilden
    • Formular Workflow-Designer
    • Abarbeitung in Ticket-, Mail- oder Steuerschritten (z.B. eine Anwendung mit bestimmten Startparametern aufrufen)
    • PowerShell-Skripte ansteuern

Individuellen Webcast Termin anfordern. Einfach. Unverbindlich. Live!

Gemäß geltendem Datenschutz möchten wir Sie über unsere Datenverarbeitung aufklären. Dies entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Sollten Sie mit der Verarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden sein, aktivieren sie bitte das Auswahlkästchen