Ende September war es wieder soweit. 25.000 IT Fachleute waren zu Gast in Orlando bei Microsofts Ignite Konferenz. Wie immer wurden viele Neuerungen präsentiert und die Marschrichtung des Software Riesen vorgegeben. Wer jetzt an „Cloud First“ denkt, der liegt nicht ganz richtig, denn die aktuelle Parole lautet „Cloud Only“. Zum Glück hat Microsoft aber begriffen, dass das nicht so einfach geht wie man sich das früher vorgestellt hat und so präsentiert Microsoft jetzt Lösungen die den Weg in die Cloud vereinfachen.

Das neue Office 2019 ist da und die Ausrichtung ist ein Hybrider Einsatz von Cloud und On-Premise Technologie. Der neue Windows Server 1709 wird den Übergang von eigenen Servern und Azure Ressourcen vereinfachen. Der System Center Configuration Manager wird in Zukunft mit Intune ein Co-Management betreiben und somit einen einfachen Übergang in ein Cloud basiertes Management ermöglichen. Eine der größten Ankündigungen war aber sicherlich, wie sich Microsoft im Bereich der Online Collaboration aufstellt. Bereits vor der Konferenz gab es Gerüchte um die Weiterführung von Skype. Jetzt ist es amtlich: Aus Skype wird Teams!

Auch dieses Jahr war S&L vor Ort dabei und wenn Sie mehr über die Neuerungen sowie Details zu den Produkten erfahren wollen, besuchen Sie uns auf unserem Ignite Lunch! Die Kollegen Achim Marx, Sascha Herbst und Christian Weber berichten aus erster Hand vom Besuch der Ignite und bringen jede Menge spannende Infos rund um Produkte, Lösungen und Technologien mit.

Termine:

Veranstaltungsort:

Florinstraße 18 56269 Mülheim-Kärlich Rheinland-Pfalz Deutschland