Corn Dogs – BBQ für Spießer

Eine zünftige Grill-Party besteht immer aus mehreren Gängen. Als Vorspeise ist hierbei Fingerfood absolut im Trend und beschäftigt die hungrigen Gäste bis die Hauptspeisen fertig sind. Aufgespießt auf einem Sticker sind die kleinen Leckereien besonders beliebt, denn der Gast benötigt keinen Teller und macht sich die Hände nicht schmutzig. Was für Spießer, eben 😉

Das Fingerfood welches wir vorstellen nennt sich „Corn Dogs“ und stammt – wie so oft – aus den USA. Corn Dogs sind eine Abwandlung der bekannten Hot Dogs. Dabei werden die Hot Dog Würstchen allerdings in einer köstlichen Hülle aus einem Maisteig frittiert und mit dem Spieß serviert.

Man nehme für 10 Corn Dogs:

  • 5 Würstchen
  • Etwas Mehl
  • 2 Liter Frittieröl
  • 10 Holzsticker oder Spieße

Für den Teig:

  • 150g Weizenmehl
  • 150g Maismehl
  • 280 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Chilipulver (nach Geschmack)

Los geht’s: zunächst halbiert man die Würstchen und wälzt sie in etwas Mehl, damit der Teig besser haftet. Nun steckt man die Holzsticker mittig in die Würstchen.

Danach verrührt man mit einem Schneebesen die Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel. Die Konsistenz des Teigs ist sehr wichtig. Er sollte recht dickflüssig sein, damit er auch an den Würstchen hält. Hier kann man ggf. durch Zugabe von Mehl oder Milch noch nachjustieren.

Nun erhitzt man das Frittieröl auf 180 Grad. Das kann man prima in einem Dutch Oven oder einer Gusspfanne machen, die auf dem Grillrost oder auch dem Seitenkocher eines Gasgrills steht. Zur Not geht’s auch mit einer Fritteuse 😉

Die Corn Dogs werden für 3-4 Minuten frittiert, bis sie eine goldbraune Farbe haben. Danach legt man sie noch kurz auf Küchenpapier ab und schon kann’s losgehen!

Als Fingerfood serviert man die Corn Dogs mit verschiedenen Saucen oder Dips, Ketchup oder Mayo – je nach Geschmack. Aber Vorsicht: das Suchtpotential ist enorm hoch!

Man kann die Corn Dogs auch als Hauptgericht servieren. Dazu passt z.B. hervorragend ein lauwarmer Kartoffelsalat.

Guten Appetit! 😊