[ivory-search id="214639" title="DIVI Header Search Form"]

In diesem Blogartikel möchten wir Sie über die Änderungen im Lizenzmodell für Veeam Backup & Replication und Veeam ONE informieren. Zum 01. Juli 2022 wird der Verkauf sockelbasierter Lizenzen für Veeam Produkte eingestellt. Die dadurch folgenden Auswirkungen werfen einige Fragen auf, zu denen wir in diesem Artikel die passenden Antworten liefern möchten.
Welche Lizenz kann ich aktuell noch erwerben? Laufen meine vorhandenen Lizenzen aus? Was passiert mit meinen langjährigen Wartungsvereinbarungen? Und vor allem:

Jetzt noch Sockellizenzen hamstern?

Der erste Impuls auf ein knapper werdendes Gut – jeder möchte sich noch ein Exemplar für sich ergattern, was zuletzt durch die Pandemie wieder eindrucksvoll bewiesen wurde. Doch gilt das auch für unsere Veeam Lizenzen?
Wie immer, kommt es auch hier auf den Einzelfall an. Die generellen Befürchtungen können wir an dieser Stelle aber bereits entkräften: Vorhandene Lizenzen gehen nicht verloren und es werden auch weiterhin bedarfsgerechte Lizenzierungsmöglichkeiten geboten.

Aber der Reihe nach – warum wird der Verkauf sockelbasierter Lizenzen eingestellt?

In der Produktgeschichte von Veeam Backup & Replication gab es immer wieder Änderungen am Lizenzierungsmodell. Wie auch im aktuellen Fall lag hier immer im Fokus dem Kunden eine möglichst einfache und flexible Lizenzierung zu bieten.
Moderne Datensicherungslösungen müssen ein sich stetig erweiterndes Portfolio an zu sichernden Ressourcen bieten. Lokale Virtualisierungsplattformen, physische Server sowie Clients, ebenso Cloud-Instanzen sowie NAS Filer und vieles mehr erfordern eine Anpassung der Lizenzen an die sich ständig wandelnden Marktsituationen.
Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde bereits im Jahr 2019 die Veeam Universal License (VUL) eingeführt. Diese bietet die notwendige Flexibilität im Einsatz für alle Workloads und ist daher sehr einfach zu verstehen.

Was ist eine Veeam Universal License (VUL)?

Mit einer VUL lassen sich alle Workloads sichern und die Lizenz ist zwischen den Workloads übertragbar. Ganz gleich ob lokale Systeme aus virtuellen oder physischen Infrastrukturen, ob cloudbasierte Workloads der bekannten Cloud-Computing Anbieter oder Enterprise-Anwendungen. Eine VUL lässt sich für all diese Workloads nutzen.

Veeam Universal Licence  - Eine übertragbare Lizenz für alle Workloads
Veeam Universal Licence Eine übertragbare Lizenz für alle Workloads

Welche Lizenzen können aktuell noch erworben werden?

Bis zum 30. Juni 2022 stehen den Veeam Bestandskunden weiterhin Sockelbasierte Lizenzen in der Enterprise-Plus Variante zum Kauf zur Verfügung.
Gleichzeitig können sowohl Neu- als auch Bestandskunden schon jetzt auf die VUL zugreifen.

Was passiert mit meinen bestehenden Lizenzen und Wartungsvereinbarungen? Muss ich migrieren?

Es besteht keine Pflicht zur Migration auf das neue Lizenzmodell. Bestehende Lizenzen bleiben erhalten und auch Wartungsverlängerungen können auch in Zukunft durchgeführt werden.
Bei einer anstehenden Wartungsverlängerung erhalten Sie jeweils ein Angebot über die gewohnte Wartungsverlängerung sowie der alternativen Migration auf VUL.

Weiternutzung der sockelbasierten Veeam Lizenzen versus Migration
Weiternutzung der sockelbasierten Veeam Lizenzen versus Migration

Bringen VUL Lizenzen Vorteile?

Im VUL Modell enthalten alle Lizenzen das volle Feature-Set der Enterprise-Plus Edition. Gleichzeitig stehen alle VUL unter Production-Support, welcher eine 24×7 Reaktionsvereinbarung beinhaltet.
Durch den Einsatz von VUL können alle Workloads mit nur einer Lizenz gesichert werden, sodass die Notwendigkeit des Einsatzes verschiedener Lizenzen entfällt. Der organisatorische Aufwand wird hiermit deutlich reduziert.

Vorteile der Veeam VUL Lizenzen
Vorteile der Veeam VUL Lizenzen

Warum sollte ich migrieren?

Zu den oben genannten Vorteilen bietet Ihnen die VUL eine zukunftssichere Lizenzierung.
Erweitern Sie Ihre Umgebung, möchten zusätzliche physische Workloads oder neue Cloud-Ressourcen sichern, können Sie einfach weitere Instanzen hinzubuchen und können diese direkt nutzen.
Darüber hinaus erhalten Sie bei jeder Migration ein zusätzliches Supportjahr und Sie sichern sich einen dauerhaften Rabatt auf Ihrer migrierten Workloads auf die gesamte Nutzungsdauer.

Wie kann ich migrieren?

Die Migration erfolgt in wenigen Schritten, bei denen wir Sie gerne unterstützen. Anhand der nachfolgenden Informationen erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Umgebung zugeschnittenes Migrationsangebot:

  • Die Anzahl Ihrer lizenzierten Sockel und dem gewählten Lizenzmodell
    (Std., Ent., Ent.+)
  • Das Enddatum Ihres aktuellen Supportvertrages sowie dem Supportmodell
    (Basic, Production)
  • Die Anzahl der aktuell gesicherten VMs und physischen Workloads
    (Anzahl Instanzen in 10er Schritten)
  • Das von Ihnen gewünschte Enddatum der Wartungsverlängerung
    (1 5 Jahre)

Sprechen Sie uns an! 😊

S&L Systemhaus GmbH
Veeam Value-Added Reseller Gold

Fragen zum Thema? Dann schreiben Sie uns!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
SUPPORT
X
X